fussballer

Bonner SC – Wuppertaler SV 0:1 (0:1)

22. Spieltag A-Junioren Bundesliga West

Sonntag, den 13.04.2014, Stadion Sportpark Nord
Heute trat der Wuppertaler SV bei dem Team der Rückrunde an, dem Bonner SV. Die Bonner haben bereits 16 Punkte gesammelt und viele Spiele in den letzten Minuten gedreht, z.B. letzte Woche gegen den MSV Duisburg, als ihnen nach zwischenzeitlichem Rückstand noch ein 2:1 Sieg gelang.
Das Spiel begann mit einem Sturmlauf der Bonner und bereits in der zweiten Minute brannte es lichterloh in unserem Strafraum. Ein Eckball senkte sich am langen Pfosten herunter, Lukas Künter kam frei zum Kopfball, der Ball landete unter der Latte, von dort sprang er Zdenek Bares vor die Füße, der aus zwei Metern den Ball nicht über die Torlinie bekam. Timo Krampe klärte auf der Linie. In der 9. Minute die nächste Chance für den Bonner SC, einen satten Schuss aus 20 Metern kann unser Torhüter Joshua Mroß mit dem Fuß zur Ecke klären. Nach 15. Minuten bekommt der Wuppertaler SV das Spiel langsam in den Griff, Enes setzt sich schön durch, passt zurück auf Nils, der verzieht. Kurz darauf noch einmal Gefahr vor dem rotblauen Tor, eine Flanke klärt Tristan Duschke allerdings in Richtung Joshua Mroß, der aber sicher hält. Der Wuppertaler SV steht jetzt sicher, die bärenstarke Defensive mit Kapitän Tim Kosien, Tristan Duschke und den beiden Außenverteidigern Benny Teichmöller und Len Heinson lässt nun nichts mehr zu.
In der 24. Minute wird die Mühe belohnt. Zissis Alexandris schickt Enes Topal in den freien Raum, der passt nach links zu János Löbe, der aus spitzem Winkel einnetzt. Kurz darauf erneut János aus 20 Metern, der Ball geht aber knapp vorbei. In der Folge hat der Wuppertaler SV weitere gute Chancen durch Enes Topal und Nils Horneffer, es bleibt aber beim 0:1.
In der zweten Halbzeit haben die Rotblauen das Spiel unter Kontrolle. Die zu Beginn so gefährliche rechte Seite der Bonner haben János Löbe und Len Heinson jetzt im Griff und die Torchancen sieht man vor dem Bonner Tor. Einen weiten Abschlag von Joshua Mroß erläuft Enes Topal, setzt sich schön durch, spielt den mitgelaufenen Nils Horneffer an, der über das Tor schießt. Kurz darauf kommt Zissis Alexandris nach Topals Zuspiel an den Ball, er legt weiter zu Timo Krampe, der knapp verzieht. Enes Topal mit einem Schuss an den Pfosten und Jonas Schneider mit einem satten Schuss aus spitzem Winkel, den der Torhüter pariert, haben die Möglichkeit alles klar zu machen.
Letztendlich schafft es Bonn aber nicht, sich Torchancen herauszuspielen und geht so mit einer verdienten Niederlage vom Platz.

Aufstellung: Joshua Mroß, Benjamin Teichmöller, Tristan Duschke, Tim Kosien, Len Heinson, Nils Horneffer, Timo Krampe, Tanur Ismail, János Löbe, Zissis Alexandris, Enes Topal,
Einwechselungen: 58‘ Jonas Schneider für Zissis Alexandris, 84‘ Dennis Gumpert für Nils Horneffer, 90‘ Resul Civelek für János Löbe

U19-BSC-WSV-6960

U19-BSC-WSV-6987

U19-BSC-WSV-6991

U19-BSC-WSV-7008

U19-BSC-WSV-7043

U19-BSC-WSV-7083

U19-BSC-WSV-7133

U19-BSC-WSV-7136

U19-BSC-WSV-7265

U19-BSC-WSV-7285

U19-BSC-WSV-7320

U19-BSC-WSV-7417

U19-BSC-WSV-7434

J. Frank
visual